Luftbilder und Luftaufnahmen mit Drohne für:
Inspektionen, Vermessungen, Werbung und Filmaufnahmen

Thermografie

Thermografie Luftbildaufnahmen an PV Anlagen

Solaranlagen und Solarparks können mit unseren Flugdrohnen schnell und effizient inspiziert und „Hot Spots“ dokumentiert werden. Die Wärmebildkamera liefert eine großflächige Thermografie Übersicht von ganzen Anlagen. Dies geschieht per vordefinierte GPS-Wegpunktnavigation.

Darüber hinaus liefert die Wärmebildkamera auch Detailaufnahmen für die Detektion von Modulfehlern. Im Anschluss ergänzt ein RGB-Bild das Thermobild, worauf Beschädigung der Oberfläche oder eine Verschmutzung zur Klassifizierung des Schadens gesehen werden kann. Hierdurch wird beispielsweise erkannt, ob das Modul tatsächlich kaputt ist oder nur durch zum Beispiel Vogel Kot verschmutzt ist.

Da Fehler an Solarmodulen sehr häufig zu einer Änderung ihrer Temperatur führen, hat sich
die Thermografie als zuverlässige Methode zur Fehlersuche in Solarparks etabliert.

Unsere Wärmebildkamera liefert 640 Pixel und damit eine hohe Auflösung. Thermische Auffälligkeiten können somit gut erkannt und dokumentiert werden.

Durch die Analyse lässt sich die Effizienz der Anlage steigern, wenn man anhand der gewonnen Daten, die defekten Einheiten auswechselt. Insbesondere bei Anlagen, welche noch vor Ablauf der Garantie durch den Hersteller sind, sollte man auf diese effiziente Weise kontrollieren und Gewährleistungsansprüche geltend machen, bevor diese ablaufen.

Thermografie Hot Spot Detektion

Thermografie einer Dach PV Anlage mit drei detektierten Hot Spots

Solarpark

RGB Bildausschnitt von Photovoltaikmodulen in einem Solarpark

HotSpot_01

Beispiel für eine Inspektion eines Solarpark

Auch an Hochspannungsanlagen, Windkraftanlagen oder Gaspipelines lassen sich mittels der Wärmebildaufnahmen Schäden erkennen oder Energieineffizienzen detektieren.

An Gebäuden können die Thermografieaufnahmen durch die bessere Perspektive der Foto- und Videodrohne sowohl an Fassaden, wie auch an Dächern deren Wärmeisolation, sowohl für Gutachten, wie auch zur Energieeffizienz-Klassifizierung (Wärmedämmung) eingesetzt werden.

Fernwärme Leckageortung mit Thermografie Drohne

Als neuestes Anwendungsgebiet gilt insbesondere in der Winterzeit die Leckageortung an Fernwärmeleitungen. Hierzu haben wir im Winter 2015 mit den Stadtwerken Baunatal und der Ingenieurgesellschaft Ramboll ein Pilotprojekt erstellt, welches zu positiven Erkenntnissen führte. Mit den Thermografieaufnahmen konnten selbst Lackagen an undichten Muffen detektiert werden, die sonst nur mit erheblich höheren Aufwand zu finden wären.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!