Luftbilder und Luftaufnahmen mit Drohne für:
Inspektionen, Vermessungen, Werbung und Filmaufnahmen

Monitoring und Inspektionen

Hochspannungsleitungen

Inspektionen an HochspannungsmastInspektionen an Masten können per Sichtprüfung mit der Foto- und Videodrohne auf Rost und Korrosion aus allen erdenklichen Perspektiven durchgeführt werden. Außerdem lässt sich Beispielsweise der Baumabstand zu den Seilen überprüfen und dokumentieren, damit Aufschluss gewonnen werden kann, wann der Bewuchs unter den Leitungen geschnitten werden muss.

Inspektionen an Telefon Sendemast

Isolatoren können per Nahaufnahme kontrolliert werden. Die Aufnahmen geben Aufschluss über den Zustand der Verbindungselemente zwischen Stabilisatoren und/oder den Trägern.

Blitzableiter an den Masten lassen sich auf Blitzeinschläge und auf korrekte Verbringung der Erdungskabel kontrollieren.

An speziellen Stellen lassen sich somit schneller, flexibler und zielgerichteter Schadstellen oder ganze Trassen auf Funktionstüchtigkeit, Sicherheit und Allgemeinzustand besser und preisgünstiger als mit herkömmlichen Methoden überprüfen. Das alles, ohne dass die Trasse abgeschaltet werden muss oder ein kostspieliger Helikopter zu Hilfe genommen werden muss.

Inspektionen Kirchdach und FassadeSchornsteine, Türme, Fassaden von Bauwerken und Industriegebäuden

Ob in der Industrie oder auch an anderen hohen Bauwerken können Türme, Schornsteine, Fassaden und Dächer mittels der Foto- und Videodrohne inspiziert werden.

So können zum Beispiel an Fassaden, Dächern und Türmen Risse, Wasserschäden, Verwitterung, Ablagerungen, Bewuchs oder auch Fugenausbrüche und Betonabplatzungen detektiert werden.

In Bauwerken, wie zum Beispiel Kirchen, lassen sich auch die Innenwände und Dachunterseiten mit der Foto- und Videodrohne effektiv inspizieren. Die Drohne kann dabei 360° in alle Richtungen, auch nach oben, alles erfassen.

Sendemasten

Sendemasten lassen sich mit Hilfe der Foto- und Videodrohne sicher und effizient inspizieren.

Egal, ob Leitungen, Schraubverbindungen, Antennen, alles lässt sich sehr einfach und kostengünstig von allen Seiten schnell auf beispielsweise Korrosion überprüfen.

Brücken

Zustandsanalyse und Schadstellenerkennung sind an Bahn-und Straßenverkehrsbrücken unerlässlich, um eine lange Lebensdauer zu erhalten.

Mit dem 360° Blick der Foto- und Videodrohne lassen sich problemlos, schnell und kostengünstig Betonabplatzungen, Fugenausbrüche, Wasserschäden und die allgemeine Zustandsanalyse erkennen. Zudem lassen sich bei solchen Inspektionen auch gleichzeitig photogrammetrische Aufnahmen erstellen, die für eine Vermessung und auch eine Visualisierung verwendet werden können

Rotorblatt Inspektionen an einem WindradWindkraftanlagen

Blattspitzen der Windräder sind Regenerosion stark ausgesetzt und somit kommt es zu Rissen und Abplatzungen. Diese lassen sich mit der Foto- und Videodrohne genauso detailliert und effektiv erkennen, wie Schadenstellen nach einem Blitzeinschlag. Die Inspektionen an Rotoblättern lassen sich besonders effizient mit der Drohne durchführen, da hierfür keine Industriekletterer benötigt werden.

Land- und Forstwirtschaft

Renaturierungsmaßnahmen an Wasserläufen oder Gleisstrecken werden mit Hilfe der Foto- und Videodrohne in regelmäßigen Abständen dokumentiert. Hierfür wird ein ganzer Streckenabschnitt abgeflogen und mit vielen überlappenden Senkrechtaufnahmen wird später ein Bildmosaik aus vielen Einzelaufnahmen erstellt. Dieses Bildmosaik kann auch georeferenziert werden. Ebenso ist die Erstellung von einem 3D-Geländemodell, worin später computergenerierte 3D-Visualisierungen angezeigt werden können. Regelmäßige Inspektionen der Flächen lassen Rückschlüsse zu auf Veränderungen der Flussläufe.

Monitoring Wald Aufforstung    Monitoring Wildschäden in Rapsfeld

Ebenso lassen sich mit regelmäßigen Befliegungen auch Aufforstungsmaßnahmen dokumentieren.

Wildschweine verursachen Schäden in Feldern, überwiegend in Maisfeldern, und Jagdpächter sind zum Schadenersatz den Eigentümern der Felder (Bauern) verpflichtet.

Mittels der Foto- und Videodrohne können Felder überwacht werden, um Schadensstellen zu detektieren und das Schadensausmaß zu begrenzen. Aber auch wenn der Schaden schon entstanden ist, lässt sich mittels georeferenzierten Bildern das Schadenausmaß leicht berechnen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera, lassen sich sowohl die Wildschweine, aber auch Rehkitze vor der Ernte in den Feldern auffinden.

Nahinfrarot Landwirtschaft

Mit einer Nahinfrahrotkamera lassen sich Anomalien bei Pflanzenbeständen, aber auch beispielsweise Sauerstoffsättigung und Wassergehalt in der Bepflanzung auf Feldern erkennen. Die bisherige Ermittlung war in der Vergangenheit nur sehr aufwendig möglich. Insbesondere Landwirte mit großen Feldern können mit der Foto- und Videodrohne jetzt die Effizienz ihrer Felder einfach und kostengünstig steigern.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!